*
Definitionsrecht
blockHeaderEditIcon

Für meinen gesamten Blog gilt:

Das Definitionsrecht ist alleine dem Verfasser vorbehalten.

    Juli
    09

    Ich persönlich benutze zwar lieber den Begriff LIBERTÄR, statt LIBERAL, weil heute unter dem Deckmantel des Liberalismus auch Staatsbefürworter zu finden sind. Doch nach meiner Meinung gibt es in einem Staatsgefüge keine Freiheit, kein Eigentum, weil die Abwesenheit jeglicher Gewalt und jedes Zwanges nur Freiheit generiert. In einem Staat gibt es im Minimum das Gewaltmonopol, sodass eine Freiheit immer mit Einschränkungen verbunden ist. Doch lesen Sie selbst, was Jürgen Fritz dazu sagt.

    "Wenn der Liberalismus die Demokratie fordere, so unter der Voraussetzung, dass sie mit Begrenzungen und Sicherungen ausgestattet wird, die dafür sorgen, dass der Liberalismus nicht von der Demokratie verschlungen werde, schrieb Wilhelm Röpke vor 85 Jahren. Genau das sollte in den nächsten zwölf Jahren geschehen. Die freie Gesellschaft muss mithin wehrhaft sein gegen ihre Feinde, welche die freie Gesellschaft bedrohen und zu zerstören trachten. Doch was genau ist die Leitidee des Liberalism

    weiter

    Juli
    09

    Es gibt sie noch die jenen welche behaupten das ganze sei eine Verschwörungstheorie.... Wie naiv oder beschränkt muss Mensch sein dessen zu Verleugnen ! (von Anonymus Harz)

    Juli
    09

    Der Mensch ist keine Person. Der Mensch ist alleiniger Rechtsträger. Der Gedanke des Naturrechts ist eine überpositive Sonderlehre, über die außerhalb des geistig-lebendigen Raums der Menschen ausgeschlossen ist. Im öffentlichen Bewußtsein des Positivismus sind die klassischen Erkenntnisquellen für Ethos und Recht außer Kraft gesetzt. Recht eine geistig-lebendige Wissenschaft und keine Kunst der Ordnung nach Billigkeit ist.

      Körner_Theodor
      blockHeaderEditIcon

      Aktuell, wie eh und je....

      Franklin_Benjamin
      blockHeaderEditIcon

      ... und das hier auch.

      Blog_Einleitung
      blockHeaderEditIcon

      Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen:

      1. Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…,
      2. die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…,
      3. und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht.

      Gegen die Ahnungslosigkeit kann dieser Blog hier helfen, vielleicht werden auch einige Zuschauer zu Mitmacher...Wer weiss.

      Mut
      blockHeaderEditIcon
      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail